Eine Legende kehrt zurück! Die Marzzochi Z1 Coil.

Gepostet am 14.01.2020 in Federgabel, News

Sie ist zurück! Marzocchis Z1 hat vor über zwei Jahrzehnten eine neue Ära bezüglich Abfahrtsperformance eingeleitet. 2020 soll der Z1 Stahl-Feder-Öl Tradition wieder neues Leben eingehaucht werden.

1997 war es, als die orange-blaue Federgabel ihre Spuren in den Mountainbike-Geschichtsbüchern hinterließ. Damals schlug sie mit Stahlfedern, offenem Ölbad, Motocross-inspirierter Technik und für die Zeit unglaublichen 100 mm Federweg einen völlig neuen Weg ein. In pucto Performance zu damaliger Zeit konkurrenzlos.

Nach einer bewegenden Firmengeschichte ist die Z1 wieder Bestandteil des Sortiments von Marzocchi. An den neuesten Stand der Technik angepasst, will Marzocchi an ihre alten Werte wie hohe Haltbarkeit und Performance, bei heißem Preis-Leistungsverhältnis, anschließen.
Um die Ziele möglichst effektiv umzusetzen, steht die Mutterfirma Fox hinter ihnen.

Nun aber näheres zur Federgabel:

Sie ist steif, direkt und unkompliziert. Besonders für die Fahrer interessant, die einen treuen Begleiter für fast alle Trails suchen. Einmal eingestellt, verschwendet man kaum noch einen Gedanken an die Federgabel und profitiert insbesondere in gröberem Gelände von viel Sicherheit und kraftsparender Fahrdynamik.

Gegenüber der bereits länger erhältlichen Luftversion der Z1 ändert sich lediglich die Federseite. Aus Luft werde Stahlfeder! Die schwarzen Standrohre, der solide Körper und die Fit GRIP-Dämpfung bleiben der Z1 Coil erhalten.

Erhältlich ist die Z1 Coil direkt ab Werk oder als Nachrüstkit für Besitzer der Luftversion.

Back to the roots….Hell yeah!

Posted by Fahrradkiste